WIR sind Gönnersdorf

Gönnersdorf

Dorf mit Herz im Vinxtbachtal

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Lieber Internet-Gast,

als Ortsbürgermeister von Gönnersdorf darf ich Sie ganz herzlich auf unserer Homepage begrüßen.

Es freut mich sehr, dass Sie sich für unsere Gemeinde, im idyllischen Vinxtbachtal gelegen, interessieren und auf diesem Weg informieren.

Unser Dorf liegt nur fünf Kilometer vom Rhein entfernt und erstreckt sich von der Talsohle des Vinxtbachtals bis unterhalb des Herchenbergs, einem erloschenen Vulkan. Diese reizvolle Lage bietet zum einen die unmittelbare Nähe und direkte Anbindung zur belebten Rheinschiene zwischen Bonn und Koblenz, zum anderen die Ruhe und das Flair eines Eifeldorfs inmitten einer naturbelassenen Hügellandschaft.

AW

Ahrweiler

618

Einwohner

WIR

sind Gönnersdorf

Geschichte - Historie

Erstmalig erwähnt wurde das heutige Gönnersdorf als “Guntersdorp” in einer Urkunde des Kölner Erzbischofs Philipp von Heinsberg im Jahre 1187. In einer weiteren Urkunde des Bruderschaftsbuches der Michaelskapelle in Münstermaifeld aus dem Jahre 1216, wo deren Besitzungen aufgezählt wurden, ist ebenfalls die Rede von “Guntersdorp”. Die Fürstäbtissin von Essen hatte sich den Frauenbergerhof zu ihrem Sommersitz erwählt.

#Gemeinderat

09.03.2021

Unter Einhaltung der Corona-Hygiene-Vorschriften tagte am 01.03.2021 der Gemeinderat im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung standen unter anderem die Bauleitplanung des Wohngebietes „In der Aue“, Parkregelungen in den Wintermonaten und die Verabschiedung des Haushalts für das Jahr 2021.

Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Wohngebiet "In der Aue" erfolgte in der Sitzung am 01.03.2021. Der Gemeinderat stimmte nach kurzer Beratung einstimmig einer Auftragsvergabe an das Planungsbüro Fassbender Weber Ingenieure aus Brohl-Lützing zu. Die Ergebnisse werden in einer der nächsten Sitzungen vorgestellt. Ziel ist es weiterhin so schnell wie möglich zusätzlichen Wohnraum für interessierte Bürgerinnen und Bürger zu schaffen.

Diskutiert wurde über die aktuelle Parkregelung im "Oberdorf" und die im Vorfeld der Sitzung durchgeführten Kontrollen durch das Ordnungsamt im gesamten Dorf. Im Nachgang zu diesen Kontrollen kam es vermehrt zu Anfragen bei der Verwaltung bezüglich der vorgenommenen Beschilderung. Mit Blick auf ein baldiges Ende der kalten Jahreszeit wurde eine Entscheidung darüber ob und wenn ja wie zukünftig in den Wintermonaten ein eingeschränktes Parkvervot eingerichtet werden soll vertagt.

Nachdem in der Sitzung vom 25.01.2021 die Vorberatung der Haushaltssatzung mit Plan für des Haushaltsjahr 2021 stattgefunden hatte, erfolgte nun in der Sitzung die entsprechende  Verabschiedung. Der Gemeinderat stimmt einstimmig der entsprechenden Vorlage zu.

#FLEISSIGE HELFER

20.03.2021

In Gönnersdorf hat sich eine
Gruppe engagierter Bürger zusammengefunden, die sich in ihrer Freizeit tatkräftig für ihren
Ort einbringen.

Am vergangenen Samstag traf
man sich erstmalig, um im Außenbereich des
Kindergartens „Villa Kunterbunt“ zur Tat zu
schreiten. Es wurden die von der Unfallkasse
geforderten Fallschutzmatten verlegt, sowie
der Sandkasten im Außenbereich neu befüllt.
Ortsbürgermeister Andreas Heuser war sichtlich erfreut über die fleißigen Helfer: „Es ist toll,
dass sich hier ein paar Gönnersdorfer gefunden haben, die Spaß daran haben, durch ihr
ehrenamtliches Engagement etwas fürs Dorf
und die Allgemeinheit zu tun. Der Kindergarten
als wichtige Begegnungsstätte im Leben unserer Kinder war da der ideale Startschuss für
den „Helfer-Trupp“.“ Zukünftig möchte man
sich regelmäßig treffen, um sich in lockerer und
ungezwungener Atmosphäre für das Dorf
nützlich zu machen.
Auch die gesellige Komponente wird nach
dem Ende der Corona-Beschränkungen sicherlich nicht zu kurz kommen. Interessierte
sind jederzeit herzlich eingeladen, sich dem
Trupp anzuschließen.